Zusammen mit Ihren Mitarbeitern verborgene Ideen nutzen

Innovationsmanagement ist Zukunftsmanagement und bedeutet Mitarbeiter für Innovationen zu begeistern.

Mitarbeiter kennen die Schwachstellen an ihrem Arbeitsplatz und haben oft gute Ideen,

die hier zu Verbesserungen  beitragen könnten.

Mit  Erfahrung und unseren persönlichen Innovationen können wir für Ihr Unternehmen viel erreichen.

Wir müssen zusammen und individuell für Ihre Firma arbeiteten. Hier gibt es kein Programm! 

 

 Unsere Vorgehensweise:

- Ideen aufnehmen - Ideen auf Machbarkeit prüfen - Ideen ausarbeiten - Priorität einer Umsetzung festlegen

- Zielstrebige Umsetzung bis zur Produktions- oder Serienreife

- Probleme aufnehmen - Lösungen ausarbeiten - Lösungen umsetzen

- Verbesserungsvorschläge prüfen, bewerten und einleiten

- Produktverbesserungen in Zusammenarbeit mit ihrer Entwicklungsabteilung ausarbeiten

- Fachliche Unterstützung bei Neuentwicklungen

- Reparaturen und Produktionsausfälle aufnehmen und Abstellmaßnahmen einleiten

- Maßnahmen zur Abfall- und Ausschussreduzierung ausarbeiten und Umsetzen.

 

Ergebnis:

- Zukunftssicherheit für Ihre Firma

- Optimierung Ihrer Produktion

- Optimierung der Fertigungsabläufe

- Minimierung der Reparaturen

- Minimierung der Produktionsausfälle

- Reduzierung der Kosten

Weshalb ist Herr Maus unser Experte?

 

Seine Erfahrung und seine Fähigkeiten überzeugen:

Auszeichnungen:

- Mehrere Landesinnovationpreise

- Goldmedaille für den Bundesinnovationspreis

 

Kreativität:

- Viele Neuentwicklungen für Kunden

- Lösungsfindung einfach, schnell und unkonventionell

 

Patenterfahrung: 

- Entwicklung mehrerer angemeldeter Patente  

- Kenntnisse im Patentrecht

 

Erfahrung:

- Über 30 Jahre Geschäftsführer einer eigenen Sondermaschinenbaufirma

- Über 50 junge Menschen ausgebildet, darunter Bundes- und Landessieger

- Lebensmittelindustrie, Gummiindustrie, Medizinindustrie, Rüstungs- und Automobilindustrie - Serienfertigung

  für die Gummi- und Automobilindustrie

- Fundierte Kenntnisse in der Qualitätssicherung

- KVP

 

Methodewissen:

- Kenntnis der mechanischen Bearbeitungsmöglichkeiten                                        

- Kenntnis der Materialien und ihrer Eigenschaften

- Kenntnis der Veredlungsmöglichkeiten und der Härteverfahren